Das Care&Share Projekt mit dem Namen Daddy´s Home startete im Januar 1999 mit dem Kauf von 6 Hektar Land in dem Dorf Buddavaram. Daddy´s Home liegt hinter dem Gannavaram Flughafen ungefähr 25 Kilometer vom Stadtzentrum Vijayawadas entfernt. Die Bauarbeiten zu dem Kinderdorf begannen im Mai 1999, das erste Haus war im Mai 2000 bezugsfertig. Seitdem ist Daddy´s Home das Zuhause für hunderte von Straßenkindern und Kindern mit Behinderungen. Im Moment leben und lernen dort über 600 Kinder. Um sie kümmern sich über 100 engagierte Mitarbeiter von Care&Share.

Ein großer Teil unserer Arbeit konzentriert sich auf die Befriedigung der Grundbedürfnisse der Kinder. Die individuellen Patenschaften decken die Kosten gerade mal für die Häuser, das Essen, die Kleidung und die Erziehung. Mit den Jahren haben wir vier Wohnhäuser für Mädchen und vier für Jungen gebaut, dazu ein Gebäude für Kinder mit Behinderungen, eine große Cafeteria, einen Kindergarten, eine Krankenstation, einen Friseursalon. Außerdem eine Schule, in der über 850 Kinder bis zur 10. Klasse unterrichtet werden – darunter viele aus den umliegenden Dörfern.

Care&Share tut mehr als die Kinder zu ernähren, medizinisch zu versorgen und sie auszubilden. In Daddy´s Home können sie wieder Kinder sein und in einer schönen, sicheren Umgebung und in einem sauberen und fürsorglichen Umfeld aufwachsen. Hier geben wir ihnen, soweit das möglich ist, Aufmerksamkeit und Liebe wie in einer intakten Familie. Sie haben genug Platz um herumzutollen, viele Möglichkeiten um zu spielen – ein Fußballfeld, einen Basketball Platz, einen Kraftraum, viele Cricket-Plätze und sie haben die Chance, ihre zahlreichen Talente auszudrücken wie zum Beispiel traditionelle und moderne Tänze. Den Kindern Fröhlichkeit zu vermitteln, ihnen Sicherheit und das Gefühl eines Zuhauses zu geben, ist für uns genauso wichtig, wie ihre schulische und berufliche Entwicklung.


Was wir bereits getan haben ...

Wohnhäuser für Mädchen:
Wir haben vier Wohnhäuser gebaut, in denen etwa 300 Mädchen leben.
Haus Rena: Fertigstellung Frühjahr 2000
Haus Margaret: Einweihung September 2000
Haus Annie: Fertigstellung Januar 2002
Haus Luisiana: Fertigstellung April 2004.

Wohnhäuser für Jungen:
Wir haben ein Haus gekauft und vier Wohnhäuser gebaut, in denen etwa 350 Jungen leben.
Das Seehaus: Gekauft 2001, hier leben etwa 65 ältere Jungen.
Haus Galliano: Fertigstellung Juni 2001
Haus Radiant: Einweihung August 2001
Haus Nonni Biagiotti: Fertigstellung Juli 2002
Haus Franco: Fertigstellung Oktober 2002

Haus Angel: Der Bau wurde im August 1999 begonnen, aber wegen fehlender Finanzmittel erst 2001 abgeschlossen. Heute leben in dem Haus 29 Kinder mit unterschiedlichen Behinderungen und 35 HIV-positive Kinder.

Die Cafeteria: Sie wurde 2004 fertig gestellt. Hier essen die Kinder. Die Mahlzeiten werden in einer modernen, gut ausgerüsteten Großküche zubereitet.

Sunray-Schule: Mit dem Schulbau wurde im Juni 2000 begonnen. Wegen der hohen Kosten dauern die Bauarbeiten an. Jetzt ist die Schule fast fertig. Sie verfügt über einen Laborraum für den naturwissenschaftlichen Unterricht und einen Computerraum. Hier gehen mehr als 800 Kinder zur Schule, von der 1. bis zur 10. Klasse. Außerdem gibt es auch einen Kindergarten.

Asha Kiran: In diesem zweistöckigen Gebäude befinden sich Krankenstation und Apotheke.

Spiel- und Sportplätze: Wir haben mehrere Spielplätze in Daddy's Home. Außerdem gibt es einen Fußballplatz, Spielfelder für Cricket und Basketball und eine Bahn zum Rollschuhlaufen.

Bauernhof: Im Juli 2000 haben wir einen Hühnerstall gebaut und 400 Küken gekauft. Die Hühner versorgen uns täglich mit Eiern, zum Teil schlachten wir auch Hühner. Außerdem haben wir Büffel, Schweine, Schafe, Ziegen und einen Fischteich. So versorgen wir die Kinder mit Milch und Fleisch.

Buchdrucker, Buchbinderei und Schneiderei: Wir haben die Werkstätten, um unsere Schulbücher und Schulhefte für unsere Kinder und für andere Schulen in der Umgebung selbst herzustellen. Unsere Schneiderei entwirft und produziert Schuluniformen und Büchertaschen aus Stoff.

Schumacher: Unsere Schumacher stellen die Sandalen für alle Kinder her, die in Daddy's Home leben.

… und was wir noch tun wollen

Infrastruktur: Wir wollen in unsere Schumacherei investieren, damit ihr eigene Räume zur Verfügung stehen. Momentan teilt sie sich die ohnehin beengten Räumlichkeiten gemeinsam mit der Schneiderei.

Renovierung der Wohnhäuser: Die Häuser, in denen die Kinder wohnen sind mehrere Jahre alt. Sie müssen regelmäßig in Stand gehalten und zum Teil renoviert werden (jährliche Kosten: 3.600 € Laufende Kosten der Schule).

Bücher und Hefte
: Die Buchbinderei in Daddy's Home produziert Bücher und Hefte für das gesamte Dorf zu geringen Kosten. Die Einkaufskosten für die großen Mengen Papier können jedoch nicht durch den Buchverkauf gedeckt werden, da die Bücher und Hefte sonst für die Dorfkinder zu teuer wären (jährliche Kosten: 18 € pro Kind).

Lehrergehälter: Unsere Schule in der 800 Mädchen und Jungen unterrichtet werden, beschäftigt 36 Lehrer. Ein monatliches Lehrergehalt beträgt 90 Euro. Monatliche Lehrergehälter (gesamt): 3.240 €




















EUROPA: Care & Share Italia Onlus ONG — Castello 6084 — 30122 Venezia — Phone: +39-041-2443292 — Email: careshare@careshare.org
USA: Care & Share USA Inc. — 223 Double Gate Way — Sugar Hill, GA 30518-8904 — Email: info@careshareindia.org
INDIEN: Care & Share Charitable Trust — 40-9-73/6 AVR Arcades 1st Floor — Sai Nagar, Benz Circle — Vijayawada, AP 520 008